Kundenspezifische Entwicklung

Kundenspezifische Softwareentwicklung

Kombination aus Wirtschaftlichkeit und Effektivität

Unser erster Beratungsfokus liegt auf der aktuellen IT-Strategie und dessen vorhandenen, strategischen Systemen. Das Rad muss nicht neu erfunden werden, sondern ein gut eingeführtes System kann in der Regel mehr als die Hälfte der neuen Anforderungen mit angemessenem Aufwand erfüllen.

Gründe für individuelle Softwarelösungen

Wann ist eine kundenspezifische Entwicklung sinnvoll?

Magische DreieckZeit:

Die Fachabteilung kann aufgrund von Kunden oder Managementanforderungen nicht auf eine Standardumsetzung warten.

Kosten:

Die Kosten für eine Umsetzung in einer Standardsoftware stehen in keinem guten Verhältnis zum Nutzen, Useranzahl und Geschäftsvorfällen.

Qualität:

Die Anforderungen aus dem Prozess oder einem Fachbereich werden in keiner Standardsoftware ausreichend erfüllt.

Agile Softwareentwicklung

Innovative Vorgehensweisen für den schnellen Projekterfolg

Kundenspezifische Softwareentwicklung muss, anders als die Entwicklung von Standardsoftware, gesteuert werden, da ansonsten die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nicht zu realisieren sind.

Wir arbeiten seit vielen Jahren mit einem selbstentwickelten Prozess, den wir auf die Größe des Projektes und die Wünsche der Kunden anpassen können.

Drei auf dem Markt befindliche Methoden garantieren den Projekterfolg:

  1.  Agile Softwareentwicklungsmethoden basierend auf dem Scrum-Gedanken
  2. Überlappendes Phasenmodell – das die klassischen Hürden der Gates praxisnah aufbricht
  3. PRINCE2 als Projektsteuerungsinstrument – insbesondere das schlanke Steuern nach dem Ausnahmeprinzip

Ihr Ansprechpartner

Klaus-Oliver Welsow

Klaus-Oliver Welsow

Geschäftsführer

Telefon: +49 (0)5251 540780
E-Mail schreiben