Umsetzung eines dynamischen Business-Plans

Die Budgetverwaltung bei öffentlichen Trägern wird durch die immer geringer werdenden Gelder zum Drahtseilakt eines jeden Verantwortlichen. Daher muss zu jedem Zeitpunkt eine Statusabfrage über die momentane finanzielle Situation möglich sein und Abweichungen vom Soll müssen sofort erkannt werden können.

 Ausgangssituation
Unser Kunde als öffentliche Einrichtung musste einmal jährlich seinen Haushaltsplan durch ein Kontrollgremium freigeben lassen. Zusätzlich waren quartalsweise Berichte zu erstellen. Die Berichte der Finanzbuchhaltung anhand einer speziellen BWA reichten aber nicht aus, so dass quartalsweise alle Wertströme manuell aufbereitet werden mussten. Ein sofortiger Überblick war nicht möglich.

Anforderung

  1. Eingabe aller Planwerte über das gesamte Geschäftsjahr
  2. Automatisches Importieren und automatische Zuordnung aller Finanzströme
  3. Kennzahlen für Abweichungen und Erfolgsquoten

Lösung
Im ersten Schritt wurden die Struktur des Businessplans festgelegt und alle vorhandenen Daten aus der Finanzbuchhaltung analysiert. Daraufhin wurde eine Software entwickelt, die zum einen die Jahresplanung ermöglichte, die Ist-Daten importierte und die gesamte Entwicklung grafisch darstellte. Die Verantwortlichen sind somit in der Lage, zu jedem Zeitpunkt eine Auskunft über die Geschäftslage zu geben.

Zielgruppe / Einsatzgebiet
Behörde
Einsatzgebiet: Deutschland

Vorgehensweise / Methode
Frontend: Microsoft Excel-Lösung
Datenbank: Microsoft Desktop Engine 2000
Schnittstellen: IBM Host-Buchhaltungssystem