Fertigstellung eines KeyAccount-Managementsystems

Die richtigen und detaillierten Informationen zur Betreuung der Key-Accounts entscheiden über den Erfolg einer Verhandlung bei neuen Modellreihen genauso wie im After Sales-Geschäft mit den OEMs.

Ausgangssituation
Die Key-Account-Manager, Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder benötigen für die Verhandlungen mit den großen Automobilherstellern schnell alle Informationen über bisherige Geschäftsbeziehungen, Marktanteile, Wettbewerber, Modellerfolge der Vergangenheit und Geschäftsentwicklung des Kunden selbst.

Anforderung

  1. Standardisierter Aufbau der Informationen für jeden Automobilhersteller
  2. Stark verdichtete Daten mit den wichtigsten Kernaussagen
  3. Mobiles System mit Schnittstellen zum Datawarehouse, externen Datenquellen und dem lokalen ERP-System

Lösung
Wir entwickelten für das Key-Account-Management eine Microsoft PowerPoint-Lösung, in der in wenigen Folien, alle wichtigen Informationen in Tabellen automatisch aufbereitet wurden. Hierzu gehörten Verkaufszahlen von Modellen weltweit, Auftragsdaten der letzten 10 Jahre, Marktanteile der Wettbewerber und Entwicklungsdaten der Kunden selbst.

Zielgruppe / Einsatzgebiet
Key-Account-Manager z.T. Geschäftsführer und Vorstände
Einsatzgebiet: Deutschland

Systeme
Frontend: MS PowerPoint, MS Excel
Datenquellen: Datawarehouse auf DB2, Schnittstelle SAP R3, externe Datenquellen