Entwicklung einer Software zur Musterdokumentation

Zur Verwaltung von Musterelementen elektronischer Geräte benötigte unser Kunde ein sehr komplexes Dokumentationsschema, um in den einzelnen Entwicklungsphasen jedes elektronische Musterbauteil auf die kleinste Einheit herunter brechen zu können.

Ausgangssituation
Die Entwicklung von elektronischen Bauteilen in der Automobilindustrie wird stetig komplexer. Neben einzelnen Bauteilen ist besonders der Programmieraufwand im Entwicklungsbereich stark angestiegen. Während des Entwicklungsprozesses muss daher jedes Bauteil, jedes Modul und jeder Softwarestand einzeln dokumentiert und verwaltet werden.

Anforderung

  1. Lückenlose Dokumentation jedes Bauteils
  2. Hohe Anpassbarkeit der Anwendung durch unterschiedliche Produkte
  3. Automatische Kennzeichnung über Labeldrucker und Einlesemöglichkeiten über Scanner

Lösung
Die Lücke in den bestehenden Systemen zwischen den CAD-Anwendungen zum PDM-System wurde durch eine integrierte Office-Lösung geschlossen. Die Datenbank im Hintergrund blieb in jedem Projekt stabil, dass Frontend als MS Access Lösung kann durch die Projektleiter stark angepasst werden, ohne die Datenqualität zu vernachlässigen.

Zielgruppe / Einsatzgebiet
Entwicklungsleiter, Projektleiter
Softwareentwickler, Hardwaredesigner
Einsatzgebiet: Deutschland

Systeme
Frontend: MS Access 2000 oder MS Access 2003 Datenbank
Backend: MS Access Datenbanken oder MS SQL 2000 Server