Wir bedanken uns bei unseren Kunden!

Logo_TC_18_Member

Wir schafften in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge den Sprung in die Riege der TOP-Consultants und gehören somit zu den besten Mittelstandsberatern Deutschlands.  Bei der offiziellen Preisverleihung am 29.06.2018 in Ludwigsburg gratulierte Bundespräsident a. D. Christian Wulf unseren Geschäftsführern André Unger und Klaus-Oliver Welsow.

Der große Mehrwert der Auszeichnung sowohl für uns als auch unsere Kunden – mehr Transparenz auf dem Beratermarkt. Das TOP CONSULTANT-Siegel macht die Qualität eines Beratungsunternehmens auf den ersten Blick sichtbar und bietet damit eine wertvolle Orientierungshilfe.

TOP CONSULTANT 2018_uws-business-solutions-gmbh_1

Die wissenschaftliche Leitung – Dietmar Fink von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und sein Team rund um Bianca Knoblauch – analysiert die Professionalität der Unternehmen in elf Kriterien, geclustert nach Fachkompetenz, Seriösität und Vertrautheit mit dem mittelständischen Kundenkreis. Zusätzlich fragen sie die Zufriedenheit der Kunden ab. Beide leiten die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) und sie allein entscheiden, welche Unternehmen mit dem TOP CONSULTANT-Siegel ausgezeichent werden. Das Siegel erhalten am Ende nur die Beratungshäuser, welche ein sehr gutes oder gutes Ergebnis erzielt haben.

Wir freuen uns sehr, dass unsere Kunden uns erneut zu den TOP Beratern Deutschlands gewählt haben. Wir hoffen auch weiterhin überzeugen zu können.

 

Über den Beratervergleich TOP CONSULTANT

Entscheidend für die Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel TOP CONSULTANT ist eine kundengerechte, mittelstandsorientierte Beraterleistung. Bewerben können sich insbesondere Management-, IT- und Personalberater. Die wissenschaftliche Leitung des von compamedia seit 2010 organisierten Unternehmensvergleichs liegt in den Händen von Prof. Dr. Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, und Bianka Knoblach. Mentor von TOP CONSULTANT ist Bundespräsident a. D. Christian Wulff. Medienpartner ist das manager magazin. Mehr Informationen unter www.top-consultant.de.

 

Wir sind TOP CONSULTANT 2017

Top Consultant 2017 - LogoBei der wissenschaftlich fundierten Kundenbefragung des Beratervergleichs TOP CONSULTANT stellten wir unsere Qualitäten eindrucksvoll unter Beweis. Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung auf dem 4. Deutschen Mittelstands-Summit in Essen gratulierte TOP CONSULTANT-Mentor und Bundespräsident a. D. Christian Wulff unseren Geschäftsführern Klaus-Oliver Welsow und André Unger zu diesem Erfolg.

Bereits seit 2010 kürt TOP CONSULTANT die besten Berater für den Mittelstand. Das Siegel macht die Professionalität und die Kompetenz seiner Träger weithin sichtbar. Mittelständler schätzen es als verlässliche Orientierungshilfe auf dem überhitzten Beratermarkt.

UWS_Business_Solutions

Die wissenschaftliche Leitung des Projekts liegt in den Händen von Prof. Dr. Dietmar Fink und Bianka Knoblach – sie allein entscheiden, wer das TOP CONSULTANT-Siegel tragen darf. Beide leiten gemeinsam die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn. Im Auftrag von compamedia befragt die WGMB Referenzkunden der teilnehmenden Beratungsunternehmen und wertet die Ergebnisse zusammen mit weiteren Unternehmensdaten aus. Das TOP CONSULTANT-Siegel wird nur dann verliehen, wenn ein Beratungshaus hierbei ein sehr gutes oder gutes Ergebnis erzielt.

Auch wir mussten dieses Verfahren durchlaufen und konnten die wissenschaftliche Leitung überzeugt. Wir freuen uns sehr, dass unsere Kunden uns zu den TOP Beratern Deutschlands gewählt haben. Wir hoffen auch die nächsten 25 Jahre überzeugen zu können!

 

Über den Beratervergleich TOP CONSULTANT

Entscheidend für die Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel TOP CONSULTANT ist eine kundengerechte, mittelstandsorientierte Beraterleistung. Bewerben können sich insbesondere Management-, IT- und Personalberater. Die wissenschaftliche Leitung des von compamedia seit 2010 organisierten Unternehmensvergleichs liegt in den Händen von Prof. Dr. Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, und Bianka Knoblach. Beide leiten die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn. Mentor von TOP CONSULTANT ist Bundespräsident a. D. Christian Wulff. Medienpartner ist das manager magazin. Mehr Informationen unter www.top-consultant.de.

 

BEST PRACTICE DAYS 2017

Am 30. und 31. Mai 2017 fanden unsere jährlichen BEST PRACTICE DAYS im Airport Forum am Flughafen Paderborn-Lippstadt statt. Über insgesamt 100 Gäste/Teilnehmer haben sich eingefunden, so dass das Forum gut gefüllt war, und interessiert den Referenten zu den Themen Prozessoptimierung und Produktionsverschlankung zuhörten. Bei leckerem Essen bzw. Kaffee und Kuchen konnten sich unsere Gäste auf der Sonnenterrasse oder im Innenbereich austauschen und neue Kontakte knüpfen.

Austausch der Teilnehmer auf der Sonnenterrasse

Für beide Tage waren je 7 Vorträge mit anschaulichen Beispielen und interessanten Inhalten zu den Themenschwerpunkten „Digitale Transformation“ und „Industrie 4.0“ vorbereitet, so dass unsere Teilnehmer neue Ideen und Lösungsansätze für Ihren Arbeitsalltag erhalten konnten.

Begrüssung der Teilnehmer durch Klaus-Oliver Welsow von UWS

So wurde zum Beispiel über die Modellfabrik von Prof. Dr. Markus Schneider referiert, welche über 2 Jahre ausgiebig in Ihren Arbeits- und Prozessschritten analysiert und anschließend mittels des Pyramidenmodells der strategischen-, taktischen-, operativen Planung und der anschließenden operativen Durchführung optimiert wurde. Hier konnte am realen und praktischen Beispiel die Performance und Optimierung bewiesen werden.

Neben der Prozessoptimierung wurde u.a. von Herrn Prof. Dr. Robert Paust über die Gesundheit und Mitarbeiterproduktivität, dessen anhaltenden Arbeitsqualität oder -steigerung gesprochen. In seinem Vortrag wurde die sich ergänzenden GPO-Quick-, bzw. dem GPO Full-Check Modell vorgestellt.

Über die Bankenbranche und dessen Umdenken handelte der Vortrag von Herrn André Unger. Welche neuen Möglichkeiten der digitalen Transformation und Cloud-Service Banktransaktionen direkt vom Warenproduzenten oder Warenvertrieb genutzt werden können, um so eine noch bessere Kundenbindung zu erzielen.

Herr Jörg Dieter Ehlers zeigte anhand eines realen Fallbeispiels den gar nicht so langen Weg zur „Besten Fabrik“ auf und erläuterte was die Erfolgsfaktoren hierfür waren. Zum Schluss wurde abgeleitet, wie der Wandel zum Industrie 4.0 Geschäftsmodell mit Hilfe eines 2-Stufen -Modells zu realisieren ist.

Mit Michael Zawrel tauchten die Teilnehmer in die faszinierende Welt der gemischten Realität ein und erlebten live die Faszination von Hologrammen. Er gab einen Einblick in die Technikwelt von morgen und führte Anwendungsfelder in der Industrie und Logistik auf.

Ein weiteres Highlight war sicherlich auch die Führung durch den QUAX-HANGAR am zweiten Tag, in dem 18 aufsehenerregende Oldtimer-Flugzeuge in zwei verschiedenen Hangars ausgestellt sind und welche alle heute noch fliegen können. Die Teilnehmer erfuhren von technologischen Raffinessen und Vorzüge der einzelnen Maschinen, sowie dessen Wartung in der QUAX-HANGAR eigenen Werkstatt. Wegen der zahlreichen Teilnehmerzahl wurde die Führung in zwei Gruppen aufgeteilt.

20170531_131516

An beiden Tagen konnten sich interessierte Teilnehmer zudem an unseren beiden Demopunkten unsere Produkte „Nautilus“ und „LEANION“ ausführlich erklären bzw. demonstrieren lassen.

Das Teilnehmerfeedback war durchweg positiv und wir hoffen Sie auch nächstes Jahr zu den Teilnehmern zählen zu dürfen.

Alle Folien und Präsentationen zu den 14 Vorträgen finden Sie unter folgenden Links:

Tag 1: Prozesse optimieren / Digitale Transformation

Tag 2: Produktion verschlanken / Industrie 4.0

Die Referenten und wir stehen Ihnen jedenfalls gerne für Rückfragen gerne zur Verfügung.

UWS zertifiziert alle Mitarbeiter nach PRINCE 2

Die UWS Business Solutions GmbH hat auch in 2013 ihre umfangreiche Schulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen weiter fortgeführt. Seit dem ersten Quartal 2013 sind alle Berater und Softwareentwickler des Unternehmens durch den erfolgreichen Abschluss des Foundation Examens PRINCE2 zertifiziert.

Die prozessorientierte Projektmanagementmethode PRINCE2 nach dem Best Practice Ansatz wird zukünftig nicht nur die Qualität unserer Projekte und Dienstleistungen weiter steigern, sondern unser Dienstleistungsportfolio im Bereich Projektmanagement abrunden, indem wir durch unser KnowHow unsere Kunden bei der Einführung und dem praktischen Einsatz von PRINCE2 unterstützen.

„Der Wiki-Service im Intranet der Bundeswehr“

Im Hardthöhen-Kurier der Ausgabe 5/2012 wurde der Artikel „Der Wiki-Service im Intranet der Bundeswehr“ des Autors Hauptmann Dipl.-Wirt.-Inf. Sebastian Leinhos veröffentlicht.
An der Konzeption des Wikis und der Entwicklung des Logos war zu Beginn auch die UWS Business Solutions GmbH mit beteiligt. Hier konnten bereits viele Erfahrungswerte mit einfließen, die wir bei der Konzeption und Umsetzung von Wikis im Bundeswehrumfeld sammeln konnten. Wir freuen uns, dass dies wohl einer der größten Organisationswikis in Deutschland ist und wir dabei unterstützen konnten.

Best Practice Days 2015

Sie kennen uns als Lösungsexperten für Prozess- und IT-Herausforderungen und mit unseren Best Practice Days möchten wir Ihnen Impulse, Praxiswissen und Best Practice Ansätze für Ihren Arbeitsalltag mitgeben.

Und wir sind nicht allein! Für diese Veranstaltung haben wir ausgewählte Geschäftspartner mit denen wir zum Teil viele Jahre zusammen arbeiten und uns liebgewonnene Experten zusammengetrommelt, um den Ansprüchen der Teilnehmer gerecht zu werden.

Für unsere Kunden ist es außerdem eine Plattform sich untereinander auszutauschen und Netzwerke zu knüpfen. Außerdem stellen wir zwei Demopunkte zur Verfügung, um unsere Lösungen Nautilus und LEANION näher kennen zu lernen oder zu erforschen, welche Neuheiten die Systeme auf Lager haben.

Zusammenfassung:

Datum: 9.6. Prozessmanagement / 10.6. Lean Production

Ort: Airport Forum Paderborn

Referenten: 15 Spezialisten